Veganismus

Die Größe der veganen Bewegung ist nur schwer zu bestimmen. Auf der Internet-Seite www.jugendszenen.com, die von der Fakultät 12 der Technischen Universität Dortmund seit 2007 unterstützt wird, wird in einem Forum von ca. 120.000 jugendszene-typischen Veganer_innen berichtet, während insgesamt

   „... die Gesamtzahl vegan lebender Tierrechtler im Sinne einer (neuen) sozialen  Bewegung … zwischen 280.000 und 400.000 liegt.“ (www.jugendszenen.com/Veganer/Facts&Trends.html- Stand 13.05.2010)

Es wird zudem darauf hingewiesen, dass es sich bei der veganen Bewegung nicht nur um eine Jugendszene handelt, sondern sich auch ganze Familien vegan ernähren. Dadurch und durch die unterschiedlichen Ernährungsformen im vegetarischen Bereich, wie z.B. Ovo-Vegetarier_innen (meiden Fleisch, Fisch und Milch, essen aber Eier), Lakto-Vegetarier_innen (meiden Fleisch, Eier und Fisch, verzichten nicht auf Milch und Milchprodukte), Lakto-Ovo-Vegetarier_innen (meiden Fleisch und Fisch, essen sonst alles andere), Veganer_innen (meiden alle tierlichen Produkte) und Rohköstler_innen (meiden alle tierlichen Produkte und jede erhitzte Nahrung), nennt der Vegetarier-Bund Deutschlands für 1995 die Zahl von 2,9 Millionen vegetarisch/vegan lebenden Menschen, also einem damaligen Anteil von 3,62% an der Gesamtbevölkerung. (Leitzmann/ Hahn 1996: 13) Dieser Anteil ist im Jahr 2006 auf 7,5% an der Gesamtbevölkerung gestiegen und beruht auf mehreren Umfragen durch den Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Das Meinungsforschungsinstitut FORSA bestätigt diesen Anteil und stellt in seiner Untersuchung im Auftrag des Fernsehsenders RTL vom 25.1.2001 8% Vegetarier_innen/ Veganer_innen fest. Andere Untersuchungen, wie die des Magazins Stern (Stern Nr.48, 23.11.2000) und der Hannoverschen Neuen Presse (Nr.28, 28.2.2003) bestätigen diese Zahlen. Daneben haben die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), das Institut Allensbach und die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV) jeweils eigenständig Untersuchungen zur Einstellung zu einer fleischlosen Ernährung durchgeführt und sind zu sehr ähnlichen Ergebnissen gekommen, wie sich die Zahl der zukünftigen Vegetarier_innen/Veganer_innen entwickeln wird.

„Eine Umfrage des Instituts Allensbach zeigt eine noch nie dagewesene Bereitschaft zur Änderung der eigenen Ernährungsweise auf: ... Die Suche nach Alternativen zum Rindfleisch wird nicht nur eine kurzfristige Zeitgeist-Erscheinung sein, ...“ (www.vegetarier.net/allgemeine-vegetarier-informatio-nen/zahlen-und-fakten- 13.05.2010)



Dieser Text beschreibt kurz den Begriff und einige Grundlagen des Veganismus
Die Entwicklung des Veganismus.pdf
PDF-Dokument [115.1 KB]
Dieser Text geht auf die Bereiche Biozentrismus, Pathozentrismus und Holismus ein
Physiozentrismus-eine sich entwickelnde [...]
PDF-Dokument [121.2 KB]
Hier wird die Entwicklung aus der Tierschutz-, Tierrechtsbewegung und kritisch die Erdbefreier beschrieben
Die vegane Bewegung im 20. Jahrhundert.p[...]
PDF-Dokument [148.4 KB]
Hier wird die Entwicklung vom Triple-Oppression-Ansatz zum Unity-of-Oppression-Ansatz beschrieben und wesentliche Aspekte (z.B. der Gleichheitsgrundsatz) aufgezeigt
Veganismus- der politiktheoretische Aspe[...]
PDF-Dokument [317.3 KB]
Vegane Zeiten! Jugendliche Veganer als gesellschaftliche Seismografen und Verknüpfungspunkte zwischen Veganismus und Anarchismus
Veganismus als Transformation zu einem p[...]
PDF-Dokument [317.5 KB]