Postmoderne

„Postmoderne - der Begriff ist in Verruf geraten, noch bevor ernsthaft die Frage erörtert worden ist, ob er helfen kann, unsere Gegenwart besser zu verstehen. Entsprungen ist er wohl der wie immer auch diffus bleibenden Einsicht, dass mit dem Fortschreiten der geschichtlichen Entwicklung auch die Moderne geschichtlich zu werden beginnt, wodurch sie in Widerspruch gerät zu dem von ihrem Begriff nicht abtrennbaren Anspruch, das Gegenwärtige unter sich zu fassen.“ (Bürger 2000: 7)

 

Wenn mensch sich also dafür entscheidet, die Postmoderne als einen Begriff zur Charakterisierung der Gegenwart zu nutzen, muss im Folgenden deutlich werden, worin das wesentlich Neue liegt und welche neuen Möglichkeiten sich daraus ergeben.
„Geht man davon aus, dass die Moderne um die Begriffe Natur, Arbeit und Fortschritt zentriert ist, dann wäre ein postmodernes Denken eines, das ebendiese Kategorien in Frage stellt und seinerseits solche entwickelt, die sich den modernen so entgegensetzen, dass sie nicht von diesen dialektisch eingeholt werden können.“ (Bürger 2000: 8)
In diesem Abschnitt wird also das, was mit dem Begriff der Postmoderne verbunden werden kann, genauer beschrieben und die Bedeutung für den Veganismus hergestellt. Damit wird der Veganismus in den Denkzusammenhang der Postmoderne gestellt und die Verknüpfungspunkte zwischen Postmoderne und Veganismus (These 11, S. 15) beschrieben.

Zum Begriff der Postmoderne, Moderne, Aufklärung und eine Deutung der Bedeutung für das Thema Veganismus und Anarchismus
Postmoderne.pdf
PDF-Dokument [231.8 KB]