Anarchismus

Traditionelle Darstellungen des Anarchismus versuchen die Entwicklungsgeschichte der Theorie und Praxis des Anarchismus darzustellen. Dabei werden die entsprechenden Vor-Denker und die jeweiligen anarchistischen Theorien und deren unterschiedlichen Praxen einander zugeordnet und kategorisiert. Es liegt dabei nahe, dass dies entlang der Zeitgeschichte dargestellt wird. Von dieser Darstellungsweise möchte sich diese Arbeit lösen und verzichtet von daher auf eine Gesamt-Darstellung der anarchistischen Denker_innen und deren Denktraditionen.

Nicht verzichtet werden kann jedoch auf den Versuch, eine Begriffsdefinition abzugeben. Sie wird in dem Bewusstsein geschrieben, dass jede Begriffsdefinition aus objektiven, geschichtlichen Bestandteilen und einer subjektiven Sichtweise, die dem Autor zuzuschreiben ist, geschieht. So wird ein Begriff des Anarchismus definiert, der von einer ganz persönlichen Sichtweise geprägt ist, die als Grundlage aller folgenden Inhalte dieser Arbeit zu verstehen ist. Damit grenze ich mich gleichzeitig zu den vielen anderen Definitionsmöglichkeiten ab, ohne eine Wertung abzugeben über richtig/unrichtig oder vollständig/unvollständig.

Es wird auf eine weit reichende Darstellung nicht nur der Theorie- und Geschichtsaspekte des Anarchismus und auf die vielfältigen und teilweise unterschiedlichen anarchistischen Theorieansätze verzichtet, sondern auch auf viele Teilbereiche wie zum Beispiel die der libertären Pädagogik, Kunst und der zahlreichen (kultur-)subversiven Strategien. Somit versucht dieser Teil der Arbeit eine „subjektive Querschnittsdarstellung“ unter dem Gesichtspunkt abzuliefern: „Das Denken muss also parteilich sein und ist es immer gewesen.“ (Bloch 1969: 330)

Die Perspektive, die (sich) der Anarchismus in der heutigen Welt eröffnen kann, soll in dieser Arbeit am Beispiel der Verknüpfung zwischen Postmoderne, Veganismus und Anarchismus aufgezeigt werden.



Zum Begriff des Anarchismus, Theorieaspekte, die Gegenwart und spezifische Ausprägungen, wie den Anarchosyndikalismus, Gewaltfreier Anarchismus, Libertärer und Öko-Anarchismus, sowie der Anarcha-Femin
Der Anarchismus in der Gegenwartsgesells[...]
PDF-Dokument [404.1 KB]